Journal cover Journal topic
Geographica Helvetica
Journal topic

Journal metrics

CiteScore value: 1.8
CiteScore
1.8
SNIP value: 0.879
SNIP0.879
IPP value: 0.79
IPP0.79
SJR value: 0.404
SJR0.404
Scimago H <br class='widget-line-break'>index value: 17
Scimago H
index
17
h5-index value: 13
h5-index13
Volume 55, issue 2
Geogr. Helv., 55, 103–107, 2000
https://doi.org/10.5194/gh-55-103-2000
© Author(s) 2000. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Geogr. Helv., 55, 103–107, 2000
https://doi.org/10.5194/gh-55-103-2000
© Author(s) 2000. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  30 Jun 2000

30 Jun 2000

Postmodernismus und Poststruktualismus in der Geographie : Einleitung zum Themenheft

J. Hasse1 and S. Malecek2 J. Hasse and S. Malecek
  • 1Fachbereich Geographie, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a/Main, Schumannstrasse 58, 60054 Frankfurt am Main, Germany
  • 2M.A., Geographisches Institut, TU München, Arcisstrasse 21.80290 München, Germany

Abstract. Raum und räumliche Beziehungen sind Konstrukte. Sicht-, Denk- und Interpretationsweisen wirken aus dem Hintergrund der aktuellen und historisch gewachsenen gesellschaftlichen Verhältnisse auf die Herstellung nicht zuletzt sprachlich konstruierter Wirklichkeiten ein. In diesem Beitrag werden die Grundzüge von Poststrukturalismus und Postmodernismus skizziert und das vorliegende Heft in seinem Stellenwert für die (Human-) Geographie begründet. Desweiteren wird in die einzelnen Beiträge des Heftes eingeführt.

Publications Copernicus
Download
Citation