Journal cover Journal topic
Geographica Helvetica
Journal topic

Journal metrics

CiteScore value: 1.8
CiteScore
1.8
SNIP value: 0.879
SNIP0.879
IPP value: 0.79
IPP0.79
SJR value: 0.404
SJR0.404
Scimago H <br class='widget-line-break'>index value: 17
Scimago H
index
17
h5-index value: 13
h5-index13
Volume 56, issue 1
Geogr. Helv., 56, 13–27, 2001
https://doi.org/10.5194/gh-56-13-2001
© Author(s) 2001. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Geogr. Helv., 56, 13–27, 2001
https://doi.org/10.5194/gh-56-13-2001
© Author(s) 2001. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  31 Mar 2001

31 Mar 2001

Dezentralisierung ist kein Allheilmittel! : zur Notwendigkeit einer kontext-spezifischen Dezentralisierungspolitik am Beispiel der Kommunalentwicklung in Südafrika

T. Rauch T. Rauch
  • c/o GTZ, P.O. Box 13732, Pretoria 0028, Südafrika

Abstract. Institutionelle Reformen werden als entscheidender Ansatzpunkt für erfolgreiche Entwicklungsprozesse betrachtet. Bezüglich der konkreten Ausgestaltung institutioneller Regulierung gibt es jedoch keine Patentrezepte. Vielmehr sind situationsgerechte institutionelle Reformen an den spezifischen sozialen, ökonomischen und physischen Bedingungen eines Landes bzw. einer Gesellschaft zu orientieren.
Dies gilt auch für Dezentralisierung als grundlegendem institutionellem Transformationsprozess. Es gibt weder ein idealtypisches Muster dezentraler Regulierung noch für erfolgreiche Dezentralisierungsprozesse. Die angemessene Verteilung von Aufgaben, Macht und Ressourcen auf verschiedene politische bzw. administrative Ebenen hängt vielmehr von den spezifischen historisch-geographischen Bedingungen ab. Dies wird im vorliegenden Beitrag am Beispiel Südafrikas illustriert, wo nach Ende des Apartheidsystems dezentrale Entwicklungsplanung dazu beitragen soll, Integration und Umverteilungsprozesse auf lokaler Ebene auf Basis demokratischer lokaler Aushandlungs- und Entscheidungsprozesse herbeizuführen.

Publications Copernicus
Download
Citation