Journal cover Journal topic
Geographica Helvetica
Journal topic

Journal metrics

CiteScore value: 1.8
CiteScore
1.8
SNIP value: 0.879
SNIP0.879
IPP value: 0.79
IPP0.79
SJR value: 0.404
SJR0.404
Scimago H <br class='widget-line-break'>index value: 17
Scimago H
index
17
h5-index value: 13
h5-index13
Volume 58, issue 1
Geogr. Helv., 58, 35–46, 2003
https://doi.org/10.5194/gh-58-35-2003
© Author(s) 2003. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Geogr. Helv., 58, 35–46, 2003
https://doi.org/10.5194/gh-58-35-2003
© Author(s) 2003. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  31 Mar 2003

31 Mar 2003

Bessere Rahmenbedingungen allein beseitigen Armut nicht! Eine theoriegeleitete Vier Ebenen-Strategie für entwicklungspolitische Interventionen

T. Rauch T. Rauch
  • Zentrum für Entwicklungsländer-Forschung (ZELF), Geographisches Institut, Freie Universität Berlin, Malteserstrasse 74-100, 12249 Berlin, Germany

Abstract. In der Auseinandersetzung um die sinnvollste Interventionsebene schlägt derzeit das Pendel des entwicklungspolitischen Mainstream zugunsten der globalen bzw. Makrostrukturpolitik aus. Anstelle der «Insellösungen» armutsorientierter Basisprojekte sollen die Armut verursachenden Rahmenbedingungen verändert werden. Der Artikel versucht zu begründen, warum diese plausibel klingende Strategie ebenso vom Fehlschlag bedroht ist wie all die isolierten Mikroebenen-Interventionen vergangener Jahrzehnte. Mit Hilfe eines Analyserahmens, welcher ein dialektisches Verhältnis von Rahmenbedingungen und Handlungsstrategien unterstellt, wird versucht, eine theoretische Grundlage für ein am Systemdenken orientiertes Interventionskonzept zu schaffen. Ergebnis dieser Vorgehensweise ist eine Vier Ebenen-Interventionsstrategie, im Rahmen welcher armutsorientierte Veränderungen globaler und nationaler Rahmenbedingungen, regionale Konzeptentwicklung und die Befähigung benachteiligter, armer Bevölkerungsgruppen zur Nutzung der neu entstehenden Handlungsspielräume aufeinander abgestimmt werden sollen.

Publications Copernicus
Download
Citation