Articles | Volume 59, issue 1
Geogr. Helv., 59, 30–43, 2004
https://doi.org/10.5194/gh-59-30-2004
Geogr. Helv., 59, 30–43, 2004
https://doi.org/10.5194/gh-59-30-2004

  31 Mar 2004

31 Mar 2004

Aktuelle Urbanisierungsprozesse in Südostasien

F. Kraas F. Kraas
  • Geographisches Institut der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln, Germany

Abstract. Städte und Urbanisierungsprozesse traten während der letzten beiden Jahrzehnte zunehmenden Wirtschaftswachstums in Südostasien als Elemente und Prozesse in den Vordergrund, wobei trotz Gemeinsamkeiten mit weltweiten Prozessen bisher eigenständige Ausprägungen überwiegen. Da bisher entsprechende Analysen fehlen, verfolgt der Beitrag das Ziel, einen vergleichenden Überblick über die spezifischen aktuellen Phänomene, Prozesse und Probleme der Urbanisierung sowie der dominanten innerurbanen Entwicklungen zu geben. Auf der Grundlage von vier Typen aktueller Urbanisierungsprozesse (reglementierte Stadtplanung, teilgeplante Stadtentwicklung, steuerungsarme Stadtdifferenzierung, transformationsgetragener Stadtumbau) werden folgende dominante innerurbane Prozesse allgemein sowie an Fallbeispielen beleuchtet: Flächenexpansion und «Extended Metropolitan Regions» (EMR), Flächennutzungsmosaike und Fragmentierungsprozesse, Polarisierung urbaner Ökonomien, sozioökonomische Verdrängungsprozesse und Marginalisierung, Immobilienboom und -leerstand, new towns und Cityerweiterungen, Sanierung und Gentrifizierungsprozesse und innerurbane Transformationsprozesse. Zuletzt folgt ein Ausblick auf Optionen und Notwendigkeiten zukünftiger Entwicklung.

Download