Journal cover Journal topic
Geographica Helvetica
Journal topic

Journal metrics

CiteScore value: 1.8
CiteScore
1.8
SNIP value: 0.879
SNIP0.879
IPP value: 0.79
IPP0.79
SJR value: 0.404
SJR0.404
Scimago H <br class='widget-line-break'>index value: 17
Scimago H
index
17
h5-index value: 13
h5-index13
Volume 63, issue 2
Geogr. Helv., 63, 85–93, 2008
https://doi.org/10.5194/gh-63-85-2008
© Author(s) 2008. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Geogr. Helv., 63, 85–93, 2008
https://doi.org/10.5194/gh-63-85-2008
© Author(s) 2008. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  30 Jun 2008

30 Jun 2008

Ermittlung des monetären Werteinventars als Basis von Analysen naturgefahreninduzierter Risiken in Tirol (Österreich)

M. Huttenlau1 and J. Stötter2 M. Huttenlau and J. Stötter
  • 1alpS Zentrum für Naturgefahren Management Innsbruck, Grabenweg 3, A-6020 Innsbruck, sowie Institut für Geographie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Österreich
  • 2Institut für Geographie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Österreich

Abstract. Im Rahmen von Risikoanalysen besitzt die Quantifizierung und Monetarisierung der potenziellen Risikoelemente zur Ermittlung des Werteinventars eine wesentliche Rolle, speziell bei regionalen Maßstabsebenen bestehen jedoch große Unsicherheiten. Durch eine differenzierte Bearbeitung und die Anwendung von repräsentativen, aus einzelnen Versicherungspolicen analysierten Werten können diese Unsicherheiten wesentlich minimiert werden. Eingebunden in eine moderne (Geo-)Datenbankstruktur entsteht ein effizientes Instrument für Expositions- und Folgenanalysen naturgefahreninduzierter Risiken.

Publications Copernicus
Download
Citation