Journal cover Journal topic
Geographica Helvetica
Journal topic

Journal metrics

CiteScore value: 1.8
CiteScore
1.8
SNIP value: 0.879
SNIP0.879
IPP value: 0.79
IPP0.79
SJR value: 0.404
SJR0.404
Scimago H <br class='widget-line-break'>index value: 17
Scimago H
index
17
h5-index value: 13
h5-index13
Volume 65, issue 3
Geogr. Helv., 65, 172–180, 2010
https://doi.org/10.5194/gh-65-172-2010
© Author(s) 2010. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
Geogr. Helv., 65, 172–180, 2010
https://doi.org/10.5194/gh-65-172-2010
© Author(s) 2010. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  30 Sep 2010

30 Sep 2010

Räume der Unsicherheit : Konstruktion, Emanzipation und Exklusion durch Sicherheitspolitik

J. Hagmann J. Hagmann
  • Center for Security Studies (CSS), ETH Zürich, Haldeneggsteig 4, 8092 Zürich, Schweiz

Abstract. Die kritischen Sicherheitsstudien befassen sich seit den neunziger Jahren mit der Frage, wie Gefahrendiskurse politische Landschaften von Inklusion und Exklusion erschaffen, wie sie die gesellschaftliche Meinungsbildung strukturieren, und wie sie die sicherheitspolitische Handhabung des öffentlichen Raumes definieren. Dieser Artikel präsentiert eine Einführung in die in der Schweiz noch immer wenig bekannten kritischen Sicherheitsstudien. Er fasst die konzeptionellen Überlegungen ihrer heutigen Denkschulen zusammen, und er illustriert sie anhand praktischer Fallbeispiele aus der jüngeren schweizerischen Sicherheitspolitik. Ziel des Artikels ist es aufzuzeigen, wie Sicherheitspolitiken verschiedene politische Räumlichkeiten erschaffen und gestalten, wodurch ein Dialog zwischen der Politischen Geographie und der Disziplin der Internationalen Beziehungen geschaffen werden soll.

Publications Copernicus
Download
Citation