Articles | Volume 65, issue 3
Geogr. Helv., 65, 217–228, 2010
https://doi.org/10.5194/gh-65-217-2010
Geogr. Helv., 65, 217–228, 2010
https://doi.org/10.5194/gh-65-217-2010

  30 Sep 2010

30 Sep 2010

Die banlieues als Gegenorte der République : eine Diskursanalyse neuer Sicherheitspolitiken in den Vorstädten Frankreichs

M. Germes and G. Glasze M. Germes and G. Glasze
  • Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg, Kochstrasse 4/4, 91054 Erlangen, Deutschland

Abstract. Die banlieues sind Ziel spezifischer Sicherheitspolitiken und werden diskursiv als bedrohliche und fremde Orte konstituiert, wo die Regeln und Werte der République nicht gelten. In diesem Sinne dienen die banlieues als konstitutives Aussen und Gegenorte der République. Auf paradoxe Weise werden die banlieues dabei als «verlorene Territorien» konstituiert, die «eigentlich» zur République gehören und deshalb zurückerobert werden müssen. Die Wiederaneignung wird durch eine Differenzierung innerhalb der Anderen legitimiert: die gefährlichen Anderen müssen durch die République zurückgedrängt werden, um die gefährdeten Anderen integrieren zu können.