Articles | Volume 77, issue 3
https://doi.org/10.5194/gh-77-389-2022
https://doi.org/10.5194/gh-77-389-2022
Standard article
 | 
23 Sep 2022
Standard article |  | 23 Sep 2022

Imaginäre Naturverhältnisse: Psychoanalytische Einsichten zur Herstellung ontologischer Sicherheit in Berlin, Vancouver und Singapur

Lucas Pohl and Ilse Helbrecht

Related authors

Book review: Die unbesetzte Stadt: Postfundamentalistisches Denken und das urbanistische Feld
Lucas Pohl
Geogr. Helv., 73, 75–77, https://doi.org/10.5194/gh-73-75-2018,https://doi.org/10.5194/gh-73-75-2018, 2018

Related subject area

Human Geography
Au centre est l'État-nation. Le Monde vu par des étudiants du Kazakhstan
Clarisse Didelon Loiseau, Almagul Mussina, Yann Richard, Nurzhanat D. Shakirova, and Julien Thorez
Geogr. Helv., 79, 101–117, https://doi.org/10.5194/gh-79-101-2024,https://doi.org/10.5194/gh-79-101-2024, 2024
Short summary
Von Stadt, Land, Fluss zur Nachhaltigkeitskunde: (Irr-)Wege der Ausgestaltung des Fachwissens in den Berliner Geographielehrplänen der letzten drei Jahrzehnte
Péter Bagoly-Simó
Geogr. Helv., 79, 73–84, https://doi.org/10.5194/gh-79-73-2024,https://doi.org/10.5194/gh-79-73-2024, 2024
Short summary
Intime Infrastrukturen: Feministisch-geographische Perspektiven auf Energie
Rosa Aue
Geogr. Helv., 79, 65–72, https://doi.org/10.5194/gh-79-65-2024,https://doi.org/10.5194/gh-79-65-2024, 2024
Short summary
Shifting values at the cemetery – the artistic interventions of DeathLab
Mirko Winkel, Mathias Siedhoff, and Jeannine Wintzer
Geogr. Helv., 79, 51–59, https://doi.org/10.5194/gh-79-51-2024,https://doi.org/10.5194/gh-79-51-2024, 2024
Short summary
Making space for community energy: landed property as barrier and enabler of community wind projects
Robert Wade and David Rudolph
Geogr. Helv., 79, 35–50, https://doi.org/10.5194/gh-79-35-2024,https://doi.org/10.5194/gh-79-35-2024, 2024
Short summary

Cited articles

Banham, R.: Emotion, Vulnerability, Ontology: Operationalising “Ontological Security” for Qualitative Environmental Sociology, Environmental Sociology, 6, 132–142, https://doi.org/10.1080/23251042.2020.1717098 2020. 
Barnett, J. and Adger, W. N.: Climate change, human security and violent conflict, Polit. Geogr., 26, 639–655, https://doi.org/10.1016/j.polgeo.2007.03.003, 2007. 
Bauriedl, S.: Politische Ökologie: nicht-deterministische, globale und materielle Dimensionen von Natur/Gesellschaft-Verhältnissen, Geogr. Helv., 71, 341–351, https://doi.org/10.5194/gh-71-341-2016, 2016. 
Beck, U.: Risikogesellschaft: Auf dem Weg in eine andere Moderne, Suhrkamp, Frankfurt, ISBN 978-3-518-11365-3, 1986. 
Beck, U.: Weltrisikogesellschaft, ökologische Krise und Technologiepolitik, in: Der unscharfe Ort der Politik: Empirische Fallstudien zur Theorie der reflexiven Modernisierung, Herausgeber*innen: Beck, U., Maarten, A. J., und Kesseling, S., Leske + Budrich, Opladen, 307–334, ISBN 13 978-3810022844, 1999. 
Download
Short summary
In den letzten Jahren hat die Wissenschaft vermehrt das "Ende der Natur" proklamiert. Im Anthropozän verliert die Natur ihre Existenz als Gegenpol zur menschlichen Welt, was zu tiefgreifenden Verunsicherungen der Subjekte führt. Im Gegensatz hierzu zeigen wir auf, dass die Natur - als phantastischer Raum jenseits des Alltags - auch unter heute noch sicherheitsstiftend auf Subjekte wirkt und adressieren hierbei auch die Ambivalenzen und Probleme, die mit dieser Persistenz der Natur einhergehen.